NICOLE FRENZEL: Körper_Teile

109. Kabinettausstellung des Kunstvereins Bayreuth im Kunstkabinett des Kunstmuseums, Altes Barock-Rathaus, Maximilianstraße 33, 95444 Bayreuth

Ausstellung vom 8. Mai bis 4. August 2022

Eröffnung: Sonntag, 8. Mai 2022, 11 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Die Künstlerin Nicole Frenzel verhandelt in ihrem Werk die Grundlagen skulpturaler Produktion: Form, Material, Oberfläche, Dimension, Proportion, Volumen, Umraum.. Im Zentrum steht immer der menschliche Körper als Bezugspunkt und Maßstab. 

Ihre skulpturale Bildsprache entwickelt sie seit den 90er Jahren zunächst aus ungegenständlichen, organischen Formen in engem Bezug zu vorgefundenen Raumsituationen. Aktuell arbeitet sie an einem figurativem Formenrepertoire,  mit dem sie mehrteilige Rauminstallationen aufbaut.  

Im Kabinettraum des Kunstvereins wird die Bodeninstallation “o. T.“ (Reclining Women, Cut) präsentiert. Auf dem Holzboden des Ausstellungsraums liegen mehrere unterlebensgroße Frauenfiguren, deren Posen an Ruhende oder Schlafende erinnern. Diese ‘Liegenden‘ aus Gips sind in der Körpermitte zerschnitten, die Hälften neu arrangiert.

Die Plastiken aus weißem Gips korrespondieren mit den ebenfalls aus Gips gefertigten Stuckarbeiten an den Decken der historischen Museumsräume. 

An den Wänden installierte Objekte aus Keramik, Gips, Blattgold und Kunststoff verweisen auf weitere Werkphasen der Künstlerin.

“ Ich verstehe meine Skulpturen als Kommunikationswerkzeuge jenseits begrifflicher Kategorien. “, Nicole Frenzel.