UNWASHED

Ausstellungsführung am Donnerstag, 25. Juni 2020, 15.30 Uhr

Die UNWASHED – Ausstellung im Neuen Rathaus in Bayreuth muss zwar weiterhin geschlossen bleiben, doch es gibt für Interessierte eine einmalige Gelegenheit das Ergebnis dieser besonderen Kunst-Kooperation zu sehen.

Das Ausstellungsteam des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums um Kunsterzieher Dr. Stefan Mayer bietet eine Führung durch die Ausstellung am Donnerstag, 25. Juni, um 15.30 Uhr an. Maximal können 10 Personen teilnehmen. Voranmeldung unter: dr.stefanmayer@gmx.de.

UNWASHED ist Ausstellungstitel und Gemeinschaftsprojekt. Die Beteiligten: Schüler*Innen des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth und der Etobicoke School of Arts, Toronto, Canada sowie der Kunstverein Bayreuth e.V.. Initiiert und konzipiert hat das Projekt die international arbeitende Künstlerin IRIS HÄUSSLER, Toronto.

In ihrer Arbeit fokussiert sich Iris Häussler darauf, internationalen Jugendlichen künstlerische Anknüpfungspunkte zu bieten und zu begleiten. Im Mittelpunkt des Projekts „UNWASHED“ stehen getragene Kleidungsstücke, die von den Schüler*Innen der beiden Schulen ausgetauscht wurden. Daraus entwickelt hat sich ein kommunikativer Austausch mit unterschiedlichen kulturellen und geographischen Hintergründen einerseits und eine Reflexion über den Gegenstand, seine Herkunft, Nutzung und Verwertung andererseits. 

Die Ausstellung zeigt Videos, Fotos und Installationen, die von den Schüler*Innen zusammen mit ihren Kunstlehrern erarbeitet wurden.

Leider musste die Ausstellung frühzeitig auf Grund der Corona – Pandemie schließen und konnte nur kurze Zeit besucht werden. Ende des Monats wird sie endgültig abgebaut. Wir bedauern sehr, dass eine Öffnung trotz unseres Bemühens nicht möglich war.