Ausschreibung

71. Bayreuther Kunstausstellung

Ausstellung im Neuen Schloss der Eremitage Bayreuth vom 11. Juli bis 22. August 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Künstler_Innen,

der Kunstverein Bayreuth ist im vergangenen Jahr 40 geworden!

Am 9. Juli 1980 trafen sich ca. 80 Kunstfreunde aus Stadt und Universität, um über die Gründung eines Kunstvereins zu beraten. Bereits am 22. Juli gab es die Gründungsversammlung und die Wahl eines Vorstandes. Der eingetragene Name lautet:

„Kunstverein Bayreuth – Vereinigung zur Förderung der bildenden Kunst – Universität Bayreuth“

In den 40 Jahren wird der Kunstverein ca. 345 Ausstellungen veranstaltet haben. (circa deshalb, weil der derzeitige Sand der Corona-Krise keine Aussagen über die nächsten Ausstellungen zulässt). Die überwiegende Zahl der Ausstellungen zeigte Künstler_innen von außerhalb Bayreuths und seines Landkreises. Der Kunstverein ist somit seinem Anspruch gerecht geworden, als Bürgerverein zeitgenössische Kunst nach Bayreuth zu holen.

Eine Geburtstagsfeier konnte leider wegen der Corona-Krise nicht stattfinden. Es ist noch völlig offen wann wir eine würdige kleine Veranstaltung durchführen können.

Die Durchführung der Bayreuther Kunstausstellung ist auf eine Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kultus angewiesen. Das StMWK hat nun kurzfristig die Förderrichtlinien geändert, weshalb wir den Bewerbungsvorgang um vier Monate vorverlegen müssen. Trotz fortdauernder Covid-19-Pandemie gehen wir davon aus, dass die Ausstellung wie auch 2020 stattfinden kann, möglicherweise wieder mit gewissen Einschränkungen.

Wir werden die Unterlagen zur Bewerbung an die Künstler_innen (soweit diese in unserem Adressenpool vorhanden sind) losschicken und sie außerdem hier auf unserer Website zum Download zur Verfügung stellen.

Im Weiteren sind alle Information zum Auswahlverfahren zusammengefasst. Wir freuen uns auf Ihre Werke!

Ausstellungszeitraum: 11. Juli bis 22. August 2021

Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2021 eingehend. Später eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachten Sie die folgenden Teilnahmebedingungen: